...die sch├Ânen Seiten des Orients

Unsere Autoren, Herausgeber und Künstler

Salah Abd as-Sabur
Yahya Taher Abdallah
Bahar Achawan
Adonis
Dschalal al-e Ahmad
Ayt├╝l Akal
Borzog Alavi
Nouri Aljarrah
Samir Allam
Wolf Anker
Abi Anwari
Ajay Kawshik Arunachalam
Fouad El-Auwad
H├╝lya Baba
Bruna Barros
Ssamad Behrangi
Y├╝ksel Bing├Âl
Ernst Birnbaum
Sargon Boulus
Harald Braem
Muhammad al-Busati
Omar Chajjam
Farideh Chalatbarie
Pankaj Chattopadhyay
Scharareh Chosrawani
Hasan Dewran
Mohammed Dib
Mahmud Doulatabadi
Richard Dove
Ulrike Draesner
Martina Ducqu├Ę
Nade Ebrahimi
Hajo Edelhausen
Assghar Elahi
Meir Faerber
Amin Faghiri
Alfred Farag
Nuha Forst
Emad Fouad
Gerd Frank
Gabriele Frings
Fuad Al-Futaih
Gamal al-Ghitani
Fariba Gholizadeh
Huschang Golschiri
Mohamed Grim
Souad Guellouz
Melike G├╝ny├╝z
Hussein Habasch
Parween Habib
Joumana Haddad
Yahya Hakki
Amin Hasanzadeh
Doris Hassan-Daufeldt
Sadeq Hedayat
Christof Heil
Reza Hemmatirad
Tessa Hofmann
Taha Hussain
Mahmoud Ibrahim Hussein
Gamil Atiya Ibrahim
Yussuf Idris
R─▒fat Ilgaz
Racelle Ishak
Ali Al Jallawi
H├╝seyin Kalayci
Ghassan Kanafani
Mahdocht Kaschkuli
Abdel-Hakim Kassem
Mahmud Kianusch
Reinhard Kiefer
Kanyika Kini
Zareh Krakuni
Andreas Krenz
Annakutty Valiamangalam Kurian-Findeis
Kemal Kurt
Christoph Leisten
Klaus Liebe-Harkort
Alexis Logi├ę
Erich L├╝ck
Nagib Mahfuz
Fatima Mahmoud
Ahmad Mahmud
Javier Mart├şnez Pedro
Jos├ę Manuel Mateo
Habib Mazini
Roland Mertens
Abdel-Ghaffar Mikkawi
Dschamal Mir-Ssadeghi
Saadia Mufarrah
Khosro Naghed
Nagi Naguib
Kanika Nair
Aziz Nesin
Mohamed Osman
Laila Al-Osman
Nedjo Osman
Y├╝ksel Pazarkaya
Semih Poroy
Fuad Qacud
Sayyid Qutb
Muhammad Hafiz Ragab
Touradj Rahnema
Hayet Al Rais
Fauziya Raschid
Anushka Ravishankar
Ernestine Repsch
Alifa Rifaat
Abdulrahman Majid Al-Rubaie
Tayyib Salih
Ghada Samman
Bet├╝l Say─▒n
Samira Schafik
Ihab Schakir
Ahmad Haschim Al-Scharif
Yussuf al-Scharuni
Evelyn Schlag
Abdelhak Serhane
Monika Sieveking
Chitra Soundar
Michael Sowa
T├╝lay S├Âzbir-Seidel
Gholam-Hosseyn Ssaedi
Vibha Surana
Jasmin Tabatabai
Walid Taher
Amtul Manan Tahir
Suleman Taufiq
Magid Tobia
Freydun Tonekaboni
Fettuma Touati
Ssadegh Tschubak
Tahir Wattar
Rania Zaghir
Ayt├╝l Akal

Ayt├╝l Akal

Ayt├╝l Akal wurde 1952 in Izmir geboren. Sie besuchte in ihrer Geburtsstadt die Amerikan Kiz Koleji. Es folgte ein Fernstudium im Fach P├Ądagogik an der Washington International University.
Bereits 1973 begann Ayt├╝l Akal f├╝r verschiedene t├╝rkische Literaturzeitschriften zu schreiben. 1981 erschien ihr erstes Werk f├╝r Erwachsene mit dem Titel ┬╗Kent Duygusu┬ź (Stadtgef├╝hl).
Zehn Jahre sp├Ąter schrieb Ayt├╝l Akal, die selber zwei Kinder hat, erstmals f├╝r Kinder. Es entstand das M├Ąrchenbuch ┬╗Geceyi Sevmeyen ├çocuk┬ź (Das Kind, das die Nacht nicht mochte). In den Jahren darauf folgten zahlreiche B├╝cher f├╝r die Altersgruppen von 3-10 Jahren sowie von 10-14. Jahren. Mittlerweise umfasst ihr Werk mehr als 100 B├╝cher, von denen einige auch ins Deutsche, Englische oder Spanische ├╝bersetzt sind.
1995 gr├╝ndete Frau Ayt├╝l Akal zusammen mit zwei anderen Kinderbuchautorinnen (Ayla ├ç─▒naroglu und Aysel G├╝rmen) den Verlag U├žanbal─▒k.
Im selben Jahr wurde Frau Ayt├╝l Akal f├╝r ihr Werk ┬╗Ben Minicik Bir Bebektim┬ź (Ich war ein winziges Baby) f├╝r die Altersgruppen 2-4 vom t├╝rkischen Kulturministerium ausgezeichnet.
Au├čer Kinderb├╝chern schreibt Ayt├╝l Akal auch Schulb├╝cher.

Ayt├╝l Akal wurde nominiert f├╝r den ┬╗Astrid-Lindgren-Ged├Ąchtnis-Preis┬ź 2010 ÔÇô eine der h├Âchsten Auszeichnungen, die im Bereich der Kinder- und Jugendbuchliteratur vergeben wird. Dies gelang bisher erst einem t├╝rkischen Autor vor ihr!

Weitere Informationen ├╝ber Ayt├╝l Akal

Werke von Ayt├╝l Akal

Ayt├╝l Akal
Das gefr├Ą├čige Buchmonster
ISBN 978-3-922825-74-6 14,90 ÔéČ*
Ayt├╝l Akal
Das kreischende Zahnmonster
ISBN 978-3-922825-75-3 15,90 ÔéČ*

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Warenkorb bearbeiten Zur Kasse gehen
Parse Time: 0.123s