...die schönen Seiten des Orients
Der Schelm vom Bosporus Gerd Frank
Der Schelm vom Bosporus
Anekdoten um Nasreddin Hodscha

Illustrationen von Barbara Rieder
Vorwort von Gerd Frank
Umschlag von Barbara Rieder
142 Seiten; geb.; 21 x 13,5 cm
Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN 978-3-922825-55-5

15,90 €
inkl. 7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
nicht mehr lieferbar


Nasreddin Hodscha, der türkische Eulenspiegel, war ein echter Narr, ein Gemisch aus grenzenloser Einfalt und natürlichem Geist und Witz. Lebenserfahren, weise und nie um einen Tipp verlegen, der hilft, die kleinen und großen Probleme des Lebens zu meistern. Das wird jedem klar, der diese kleinen Geschichten liest.

Gerd Frank

Über den Autor / die Autorin

Gerd Frank wurde 1944 in Regensburg geboren und ist in Landshut und München aufgewachsen. Er war zunächst als Beamter im Gehobenen Nichttechnischen Verwaltungsdienst tätig, bis er Germanistik, Geschichte und Romanistik in München studierte. Heute ist er Oberstudienrat am Gymnasium in Altötting, in zweiter Ehe verheiratet und hat sechs Kinder.
Seit Jahren ist Gerd Frank überdies als Übersetzer ins Spanische bzw. aus dem Spanischen tätig. Außerdem beschäftigt er sich intensiv mit der Literatur und Geschichte Mittel- und Südamerikas, des Vorderen Orients sowie des Fernen Ostens. Bisher hat er – neben Kurzgeschichten und Zeitungsartikeln – bereits zehn Bücher veröffentlicht.

Weitere Informationen über Gerd Frank

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Warenkorb bearbeiten Zur Kasse gehen
Parse Time: 0.119s