...die schönen Seiten des Orients
Aytül Akal
Das gefräßige Buchmonster


Zweisprachig türkisch-deutsch
Übersetzt aus dem Türkischen von Reinhard Fischer
Illustrationen von Fariba Gholizadeh
Umschlag von Fariba Gholizadeh
Originaltitel: Kitap Canavarı (Türkisch / 1998)
24 Seiten; geb.; 21,5 x 21,5 cm
Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN 978-3-922825-74-6

14,90 €
inkl. 7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
nicht mehr lieferbar


Keiner hat mehr etwas zu lesen. Denn ein riesiges Monster frisst alle Bücher auf, die es nur bekommen kann. Bunte Bilderbücher mag es am zwar liebsten, aber selbst Schulbücher und Akten aus Büros sind vor ihm nicht sicher.
Irgendwer muss dem Monster erklären, dass man mit Büchern noch etwas anderes machen kann . . .

BILDERBUCHKINO vorhanden. Wird auf Anfrage kostenlos zur Verfügung gestellt.

Rezensionen

»Das in türkischer und deutscher Sprache gesetzte Bilderbuch beschreibt die Verwandlung des zerstörerischen Büchermonsters zum selbständigen und zufriedenen Autor auf humorvolle Weise und mit amüsanten Bildern. Eine gelungene Geschichte, die ermuntert, Ängste zu überwinden, und bei den Kleinsten Neugier und Lust auf Bücher weckt.« (Fremde Welten 2010/2011)

»Spannende und witzig illustrierte Geschichte mit einer einfachen Botschaft: Es lohnt sich für jeden, lesen zu lernen. Sogar für ein Monster …« (Lesespass International, Stiftung Lesen 2011)

Empfohlen von baobab/Wien für »Globales Lernen im Unterricht« (11/2012)

Die AG Jugendliteratur und Medien der GEW-NRW (Mai 2015) bewertet das Buch als nur »eingeschränkt empfehlenswert«, weil: »Leider kommt der Sinn des Lesens und seiner Bedeutung für die Welt der Fantasie nicht zur Sprache.«

Über die Autoren, Herausgeber und Künstler

Aytül Akal

Aytül Akal

Aytül Akal wurde 1952 in Izmir geboren. Sie besuchte in ihrer Geburtsstadt die Amerikan Kiz Koleji. Es folgte ein Fernstudium im Fach Pädagogik an der Washington International University.
Bereits 1973 begann Aytül Akal für verschiedene türkische Literaturzeitschriften zu schreiben. 1981 erschien ihr erstes Werk für Erwachsene mit dem Titel »Kent Duygusu« (Stadtgefühl).
Zehn Jahre später schrieb Aytül Akal, die selber zwei Kinder hat, erstmals für Kinder. Es entstand das Märchenbuch »Geceyi Sevmeyen Çocuk« (Das Kind, das die Nacht nicht mochte). In den Jahren darauf folgten zahlreiche Bücher für die Altersgruppen von 3-10 Jahren sowie von 10-14. Jahren. Mittlerweise umfasst ihr Werk mehr als 100 Bücher, von denen einige auch ins Deutsche, Englische oder Spanische übersetzt sind.
1995 gründete Frau Aytül Akal zusammen mit zwei anderen Kinderbuchautorinnen (Ayla Çınaroglu und Aysel Gürmen) den Verlag Uçanbalık.
Im selben Jahr wurde Frau Aytül Akal für ihr Werk »Ben Minicik Bir Bebektim« (Ich war ein winziges Baby) für die Altersgruppen 2-4 vom türkischen Kulturministerium ausgezeichnet.
Außer Kinderbüchern schreibt Aytül Akal auch Schulbücher.

Aytül Akal wurde nominiert für den »Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis« 2010 – eine der höchsten Auszeichnungen, die im Bereich der Kinder- und Jugendbuchliteratur vergeben wird. Dies gelang bisher erst einem türkischen Autor vor ihr!

Weitere Informationen über Aytül Akal
Fariba Gholizadeh

Fariba Gholizadeh

Fariba Gholizadeh wurde 1971 im Iran geboren, wo sie auch einen Großteil ihrer Ausbildung absolvierte. Nach der Schulzeit belegte sie zunächst einen Lehrgang in Design und Zeichnen, bevor sie von 1991 – 1997 Grafikdesign an der Alzahra Universität in Teheran studierte. In der Folgezeit arbeitete sie für mehrere Firmen, bevor sie 1999 nach Deutschland übersiedelte.
Hier erweiterte sie ihre Ausbildung durch ein Studium an der Fachhochschule Mainz in den Fächern Medien- und Grafikdesign, welches sie 2006 abschloss. Fariba Gholizadeh lebt verheiratet in Stuttgart und hat bereits mehrere Kinderbücher illustriert.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Warenkorb bearbeiten Zur Kasse gehen
Parse Time: 0.091s