...die schönen Seiten des Orients
Hajo Edelhausen (Ill.)
Gilgamesch oder Die Mauern von Uruk
Bilder zur Menschwerdung

Mit 12 doppelseitigen Farbabbildungen und 31 Tuschfederzeichnungen von Hajo Edelhausen
Vorwort von Rolf Wedewer (Einführung in das Werk)
Nachwort von Karl Hecker
Übersetzung des Epos aus der Keilschrift von Albert Schott; überarbeitet durch Wolfram von Soden
120 Seiten; geb.; 30,5 x 27,5 cm
ISBN 978-3-922825-60-9

39,00 €
7 % VAT incl.
zzgl. Versandkosten
Anzahl


Ein bibliophiles literarisches Kunstbuch: Gilgamesch, das erste schriftlich überlieferte Epos der Welt und seine künstlerische Interpretation durch den zeitgenössischen Maler Hajo Edelhausen. Das Gilgamesch-Epos ist ein Heldenepos über den König von Uruk. Durch die Erfahrung des Todes und die Suche nach Unsterblichkeit entwickelt sich Gilgamesch zu einem Menschen mit zeitlosen Sehnsüchten und Ängsten. Hier setzt der Maler an, malt und zeichnet diese Entwicklung nach, abstrahierend, aber in unverkennbarer Verbindung zum Epos.

Von diesem Werk gibt es auch eine nummerierte Vorzugsausgabe im Silberschnitt mit eingelegtem nummerierten und signierten Originalholzschnitt. (Anfragen bitte an den Verlag)

Hajo Edelhausen

Über den Autor / die Autorin

Hajo Edelhausen wurde 1942 in Düsseldorf geboren und lebt als freischaffender Maler und Schriftsteller in Meerbusch und auf Kreta. Nach beruflicher Tätigkeit in der Finanzbranche und freier Mitarbeit bei einer Tageszeitung hat sich Hajo Edelhausen seit 1979 ganz der Kunst zugewandt.
Unter dem Eindruck zahlreicher Reisen, die ihn auch nach Asien und Afrika führten (u.a. Saharadurchquerungen) hat sich Hajo Edelhausen seit Mitte der achziger Jahre auch verstärkt für islamische Kunst und Musik interessiert – eine Beschäftigung, die deutliche Spuren in seinem Werk hinterlassen hat. Unter anderem sind die »Hafis * Goethe * Installationen« zur Lyrik des persischen Dichters und einen Zyklus zum Buch »Suleika« aus dem West-östlichen Diwan von 1987/88 und die Anthologie »Aus nahen und aus fernen Gärten«, sowie dieser zwischen 1991 und 1995 entstandene Gilgamesch-Zyklus Ausdruck seiner Beschäftigung mit dem Orient.

Weitere Informationen über Hajo Edelhausen

Warenkorb

You do not have any products in your shopping cart yet.
Warenkorb bearbeiten Zur Kasse gehen
Parse Time: 0.107s