...die schönen Seiten des Orients

Links

Die folgenden Links sind eine persönliche Auswahl und sollen primär Lust auf die Beschäftigung mit der orientalischen Welt machen. Und da sich die Welt der Internetauftritte so schnell ändert, haben wir vor unsere Empfehlungen in Klammern die Jahreszahl gesetzt, in der wir uns die Internet-Seite zuletzt intensiv angeschaut haben:

 

Zunächst natürlich eine Liste von Buchhandlungen oder Verkaufsstellen, die Titel aus unserem Sortiment vorräitg haben, bzw. dem Verlag Edition Orient wohl gesonnen sind:

Berlin: www.mundoazul.de (2021) Der wohl beste Kinderbuchladen in Deutschland, wenn es um internationale Kinderbücher geht.

Berlin: www.papyriberlin.de (2021) Arabische Bücher sind in Deutschland schwer zu bekommen. Doch im Ägyptischen Kulturladen Papyri in Berlin findet man recht viel und Nabil Ezzeldin berät kompetent und besorgt, was möglich ist.

Zürichwww.lemaroc.ch (2021) Der Name täuscht ein wenig, denn hier gibt es ein umfassendes Buchangebot zum gesamten orientalischen Raum.

Wienwww.suedwind-buchwelt.at (2021) Buchhandlung mit langer Tradition, die dem Umfeld der Eine-Welt-Bewegung entstammt.

Internet/Eifelwww.tamakai-books.de (2021) Ein anderer verläßlicher, kompetenter und empfehlenswerter Internetbuchhändler.

Internet/Erlangenwww.afarab.de (2021) Einen kleinen, aber auch noch ausbaufähigen Internetshop mit Empfehlungen zu Büchern zu Afrika und Arabien betreibt auch Birgit Agada.

Internet/Tübingenwww.alkutub.de (2021) Alkutub.de, früher auch unter dem Namen »Das Arabische Buch« bekannt, ist wohl die älteste Buchhandlung, die sich auf den Import von Büchern aus der arabischen Welt spezialisiert hat. Früher auch mit Ladengeschäft in Berlin ansässig, jetzt nur noch Vertrieb über den Internetshop.

Tübingenwww.quichotte-buch.de.de (2021) Ein wunderbarer, sympathischer Buchladen, der unser Programm hegt und pflegt.

 

 

Litprom e.V. ist ein Verein, der sich die Verbreitung der Literaturen Afrikas, Asiens und Lateinamerikas im deutschsprachigen Raum auf die Fahnen geschrieben hat und damit auch zur Förderung der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens beiträgt. Edition Orient ungterstützt dieses Anliegen als Mitglied.

 

Kurt Wolff Stiftung: (2021) Unabhängige und innovative Verlage brauche eine Stärkung! Zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene wurde deshalb am 17. Oktober 2000 von unabhängigen Verlegerinnen und Verlegern sowie dem damaligen Kulturstaatsminister Dr. Michael Naumann die Kurt Wolff Stiftung gegründet. Sie versteht sich als Interessenvertretung unabhängiger deutscher Verlage. Wir empfinden es als eine Ehre, dass Edition Orient in den Freundeskreis der Stiftung aufgenommen worden ist.

 

www.petra-duenges.de (2021) Wenn es um arabische Kinderliteratur geht, ist Petra Dünges wohl eine der kompetentesten Personen im deutschsprachigen Raum. Auf ihrer Internetseite gibt die Übersetzerin, Rezensentin und Sammlerin Informationen in Hülle und Fülle – auf die auch Edition Orient gerne zurückgreift. Ihre besondere Liebe gilt der zweisprachigen Literatur.

 

www.arabische-kalligrafie.ch (2021) Daniel Reichenbach unterrichtet arabische Kalligrafie an Volkshochschulen und bei Workshops. Außerdem begibt er sich mit kleinen Reisegruppen auch auf kalligrafische Spurensuche in orientalische Länder.

 

www.rezaabedini.com (2021) Reza Abedini ist einer der ganz großen iranischen Grafiker. Sein Umgang mit der persischen Schrift ist umwerfend. Aus Anlass der Verleihung des niederländischen Prince Claus Award 2006 haben wir in der Zeitschrift »Der Arabische Almanach/Orient-Express« die Laudatio und ein Porträt von Abedini veröffentlicht, das wir (gegen Portoersatz) gerne zuschicken.

 

www.fmks.eu (2021) »Der Verein für frühe Mehrsprachigkeit an Kindertageseinrichtungen und Schulen« hat sich im Jahr 2000 gegründet. Sein Ziel besteht darin, möglichst viele Menschen und Institutionen, die sich mit Mehrsprachigkeit und Fremdsprachenerwerb beschäftigen, untereinander zu vernetzen. Zu den Zielen gehören die Förderung von sprachlicher und interkultureller Bildung.

 

www.silviahuesler.ch und www.sprache-kultur-kompetenz.de (2021) Leseförderung, Sprachkompetenz, Literacy – es gibt viele professionelle Referenten und Akteure der Fort- und Weiterbildung, aber Silvia Hüsler und Martina Ducquè sind uns aufgrund ihrer Kompetenz und ihres Engagements aufgefallen, zumal alle beiden – jenseits ihrer individuellen Unterschiedlichkeit – den Aspekt der Mehrsprachigkeit und Interkulturalität betonen.

 

www.dafg.eu (2021) Es gibt wohl 2 Freundschaftsgesellschaften, die den gesamten arabischen Raum im Blick haben. Aber wenn es um kulturellen Austausch geht, so ist die Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. (DAFG) die erste Wahl, es gibt aber auch noch die Deutsch-Arabische Gesellschaft.

 

www.sahara-club.de (2021) Mancher erliegt der Faszination der Wüste und findet dadurch einen Zugang zur orientalischen Welt, aber es gibt wohl nur wenige, die sich intensiv mit dem Orient beschäftigen, ohne dem Reiz der Sahara zu verfallen. Der Sahara-Club als lebendiges und kompetentes Forum für alle langjährigen und zukünftigen Wüstenfüchse sei also hier erwähnt.

 

www.arabisches-museum.com (2021) Ein interessantes Projekt entsteht in Nürnberg: Ein nichtstaatliches Arabisches Museum, das über die museale Präsentation hinauswirken will. Es ist als lebendiges Forum für einen konstruktiven Austausch gedacht.

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Warenkorb bearbeiten Zur Kasse gehen
Parse Time: 0.132s