...die sch├Ânen Seiten des Orients
R─▒fat Ilgaz
Der Dreik├Ąsehoch in der Schule


Bacaks─▒z - Der Dreik├Ąsehoch, Band 3
Zweisprachig t├╝rkisch-deutsch
├ťbersetzt aus dem T├╝rkischen von Patrick Bartsch
Mit 10 ganzseitigen s/w-Illustrationen von T├╝lay S├Âzbir-Seidel
Umschlag von T├╝lay S├Âzbir-Seidel
Originaltitel: Bacaks─▒z Okulda (T├╝rkisch / 1980)
176 Seiten; geb.; 22,5 x 16,4 cm
Altersempfehlung: ab 7 Jahre
ISBN 978-3-922825-72-2

15,90 ÔéČ
7 % VAT incl.
zzgl. Versandkosten
Anzahl


Eigentlich hei├čt er Bahri, der kleine Junge, den alle nur Dreik├Ąsehoch nennen, weil er so klein ist. Aber auch der Kleine kommt in die Schule. Dort gibt es auf einmal f├╝r alles eine ┬╗gute┬ź und eine ┬╗b├Âse┬ź Hand, ein schreckliches Lineal mit Eisenkante in der Hand des Lehrers und einen hochn├Ąsigen Jungen, dem man es mal richtzig zeigen muss ÔÇŽ

Rezensionen

┬╗Bahris Schulalltag und seine Lebenswelt sind heutigen Kindern fremd, doch der Knirps tr├Ągt das Herz auf dem rechten Fleck und bringt mit seinen kleinen Streichen die Leser zum Lachen. Die 2-sprachigen Geschichten (ÔÇŽ) eignen sich am besten zum Vorlesen. (ÔÇŽ) ein solide gemachter Band mit fr├Âhlichen Schwarz-Wei├č-Zeichnungen.┬ź (Informationsdienst von ekz.bibliotheksservice 3/09)

┬╗Der Dreik├Ąsehoch Bahri kommt in die Schule. Sein Schulalltag verl├Ąuft zwar ganz anders ab als heute bei uns, aber das Buch ist lustig und spannend und bietet eine gute Diskussionsgrundlage.┬ź (Trio Nr. 8, 11/2009)

├ťber die Autoren, Herausgeber und K├╝nstler

R─▒fat Ilgaz

R─▒fat Ilgaz

R─▒fat Ilgaz wurde 1911 in Cide, einer t├╝rkischen Kleinstadt am Schwarzen Meer geboren. Sein eigentlicher Beruf war Lehrer, bevor er sich sp├Ąter ganz dem Schreiben widmete.
Seit 1939 lebte er in Istanbul, wo er f├╝r verschiedene Zeitungen schrieb und in den politisch turbulenten Zeiten der 40er Jahre wegen ┬╗kommunistischer Umtriebe┬ź h├Ąufig in Konflikt mit der Staatsgewalt geriet und seine Werke der Zensur zum Opfer fielen. Auch seine ber├╝hmtesten Werke Hababam S─▒n─▒f─▒ (Die Chaosklasse), Pijamalar (Schlafm├╝tzen ÔÇô Unsere Truppe) und Don Ki┼čot ─░stanbulda (Don Quichote in Istanbul) erschienen zuerst als Fortsetzungsromane in Zeitungen, bevor sie als Theaterst├╝cke und Filme erfolgreich wurden. Sie begr├╝ndeten seinen Ruf als gro├čer Satiriker und Humorist.
Mit der f├╝nfb├Ąndigen Reihe Bacaks─▒z (Der Dreik├Ąsehoch) begann Ilgaz Ende der siebziger Jahre, diese Reihe geh├Ârt heute zu den Klassikern t├╝rkischer Kinderliteratur. Ilgaz war einer der ersten, die Geschichten f├╝r Kinder hoff├Ąhig machten, denn bis weit in die 70er Jahre hinein hatte es Kinderliteratur in der T├╝rkei schwer, als eigenst├Ąndiges Genre ernst genommen zu werden.

Als R─▒fat Ilgaz 1993 starb, war er l├Ąngst ein allseits anerkannter, mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichneter und hochgeehrter Schriftsteller.

Weitere Informationen (auf t├╝rkisch) ├╝ber R─▒fat Ilgaz
T├╝lay S├Âzbir-Seidel

T├╝lay S├Âzbir-Seidel

T├╝lay S├Âzbir-Seidel, geboren 1972 und aufgewachsen in der T├╝rkei, studierte Industriedesign an der Middle East Technical Universit├Ąt in Ankara. Im Anschluss an ihr Studium arbeitete sie bei verschiedenen internationalen Firmen als Produktdesignerin f├╝r M├Âbel und Keramik, sp├Ąter als Chefdesignerin bei einem Produzenten von Glaswaren. Nebenbei entwarf sie freiberuflich Illustrationen und Storyboards f├╝r Werbeagenturen. 1999 zog sie zusammen mit ihrem Mann von Istanbul nach Hamburg, wo sie f├╝r eine TV-Gesellschaft als Grafikerin die Layouts und Hintergrundbilder der Zeichentrickserie ┬╗Little Amadeus┬ź entwickelte.
Nach der Geburt ihrer beiden Kinder gr├╝ndete T├╝lay S├Âzbir-Seidel ihr eigenes Atelier f├╝r Illustration und Grafik in Hamburg und arbeitet heute als Freelance-Designerin.

Warenkorb

You do not have any products in your shopping cart yet.
Warenkorb bearbeiten Zur Kasse gehen
Parse Time: 0.125s