...die schönen Seiten des Orients
Tea Topuria
Land unter im Zoo (Georgisch-deutsch)
Nach einer wahren Begebenheit in Georgien

Zweisprachig georgisch-deutsch
Ăśbersetzt aus dem Georgischen von Otar Karalaschwili
Illustrationen von Sonia Eliaschwili
40 Seiten; geb.; 21,5 x 21,5 cm
Altersempfehlung: ab 5 Jahre
ISBN 978-3-922825-96-8

16,90 €
7 % VAT incl.
zzgl. Versandkosten
Anzahl


Was machen die Tiere im Zoo, wenn die Flut kommt, ihre Käfige wegspült und sie sich auf einmal frei in der Stadt bewegen können? Und wie reagieren die Leute, wenn auf einmal ein Nilpferd unternehmungslustig durch die Straßen spaziert, sich ein Krokodil im Spielwarengeschäft versteckt und ein schläfriger Löwe es sich auf dem Sofa bequem machen möchte?
Genaues wissen wir nicht, aber es könnte sich so zugetragen haben, wie es in dieser Geschichte erzählt wird, als im Juni 2015 der Zoo von Tiflis überschwemmt wurde.

Rezensionen

AUSGEZEICHNET als »Buch des Monats Januar 2019« in der Kategorie Bilderbuch von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach: »Beeindruckende Kombination von Text und Bild.«

»Die Illustratorin Sonia Eliaschwili hat das Geschehen in heiteren, farbenfrohen Bildern inszeniert.« (Margit Lesemann in Buchmarkt, Sept. 2018)

»Mit sehr bewegten, witzigen und farbenfrohen Illustrationen und einer turbulenten Geschichte wird daraus ein echtes Vorlesevergnügen, das sich auch sehr schön kreativ ausgestalten und weiterspinnen lässt.« (Stiftung Lesen, 2/2019)

»Der Autorin gelingt eine großartige Mischung aus ›Dichtung und Wahrheit‹ und sie erzählt die Begenheit von 2015 lebendig, anschaulich und für Kinder ab fünf.« (Antje Ehmann in Bücher-Magazin, 6/2018)

»Im Juni 2015 ist es im Zoo von Tiflis zu einer Überschwemmung mit schrecklichen Folgen gekommen. (…) Eine solche Katastrophe in ein Bilderbuch zu packen, scheint im ersten Moment eine abstruse Idee zu sein. Doch der Autorin Tea Topuria und der Illustratorin Sonia Eliaschwili ist es gelungen, aus der Geschichte ein wundervolles Kinderbuch zu machen.« (Caroline Wornath auf hessenschau..de, 5.10.2018)

»Doch wo sind die Bücher mit aktuellen Themen? Nur zwei finden sich in der Auswahl für Frankfurt, die an das heutige Leben der Kinder anknüpfen. Das Bilderbuch ›Land unter im Zoo‹ (…) – es erzählt die Geschichte von der Überschwemmung des Zoos in Tiflis – und ›Die Geschichte in gemalter Sprache‹ (…)« (Roswitha Budeus-Budde in der Süddeutschen Zeitung vom 12.10.2018 über ihre Eindrücke von einer Reise zur Kinderbuchszene in Georgien)

»Wenn Topuria aber auch eine Schlange in ein Hochhaus schickt und ein Krokodil in einen Spielzeugladen, dann bekommt die Geschichte einen amüsanten Dreh ins Fantastische. (…) Sonia Eliaschwilis Bilder, so deutlich und klar wie von Eric Carle oder Judith Kerr, greifen die komischen Momente auf.« (Cornelia Geißler in der Berliner Zeitung vom 12.10.2018)

»Fazit: Ein wunderbares Bilderbuch, das Realität und Fantasie interessant miteinander verknüpft und so viele Sprechanlässe bietet.« (Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien – AJuM – der GEW, 12/2018)

»S. Eliaschwili fängt die Ereignisse in kindgerechten farbigen Bildern ein.« (Informationsdienst von ekz.bibliotheksservice 2018/47)

»Ihr (=Tea Topuria) gelang, auch dank den ausdrucksstarken Bildern von Sonia Eliaschwili, eine stimmige Kindergeschichte, die alles andere als tragisch wirkt. Die Tiere sind eigenständig und mutig. Das Buch hält die Erinnerungen an das Erlebte wach und hilft zu verarbeiten. Lesenswert!« (querlesen/KJM – Kinder- und Jugendmedien Bern-Freiburg, 2019)

»Die junge georgische Illustratorin stellt einzelne Szenen (…) ausdrucksstark und bewegt dar, bunt und wo nötig humorvoll.« (Kolibri – Leseempfehlungen 2019/2020; baobab)

Ăśber die Autoren, Herausgeber und KĂĽnstler

Sonia Eliaschwili

Sonia Eliaschwili

Sonia Eliaschwili wurde 1982 in der georgischen Haupftstadt Tiflis geboren. Schon als Kind malte und zeichnete sie gerne, nach der Schulzeit studierte sie dann an der Akademie der Schönen Künste bis 2006 Illustration und Druck.
Von 2010–2016 war sie Mitglied bei Virgam Virtual Publishers, einer Gruppe junger Illustratoren, die für frischen Wind in der Szene von Tiflis sorgte. 2014/’15 war sie eine der Kuratoren für die Tiflisser Büchertage, 2015 gewann sie den Ideenwettbewerb für neue Bilderbücher, den das georgische nationale Buchzentrum organisiert hatte. Bei einem Treffen zwischen Verlegern und Illustratoren im Jahr 2017 entstand die Idee für das bei Edition Orient veröffentlichte Bilderbuch »Land unter im Zoo«.
Tea Topuria

Tea Topuria

Tea Topuria wurde 1977 in Sochumi am Schwarzen Meer geboren und absolvierte ein Journalistikstudium an der Universität Tiflis/Georgien. Seit 1998 arbeitet sie als Journalistin, war nebenbei aber immer schriftstellerisch tätig. Sie veröffentlichte Gedichte und Prosa, aber vor allem auch Kinderbücher, unter anderem (auf Georgisch):
• The Holidays of Paradea (2010);
• Geschichten für einen guten Schlaf (2011);
• Ein langer Tag auf einem anderen Planeten (2014).
Für ihre Werke wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet, auch für den Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis Memorial wurde sie bereits mehrfach nominiert.

Warenkorb

You do not have any products in your shopping cart yet.
Warenkorb bearbeiten Zur Kasse gehen
Parse Time: 0.130s